Der Barockgarten Großsedlitz ist seit 1732 in gleicher Struktur und hat nur wenig Substanzverlust über die Jahrhunderte erlitten. Die hier umgesetzte Gartengestaltung zweier sich gegenüber liegender Hänge ist Deutschland nicht häufig anzutreffen. Diese wunderbare Verbindung des französischen und des italienischen Barock ist eine besondere Diamant sächsischer Gartenbaukunst. Im Barockgarten Großsedlitz finden Sie mehr als 60 Skulpturen, davon 24 Originale und rund 400 Topfpflanzen, davon allein 140 Pomeranzen. Damit hat der Barockgarten Großsedlitz den größten Pomeranzen Bestand in Deutschland.

Die Orangerie im Barockgarten Großsedlitz

Desweiteren besitzt der Barockgarten Großsedlitz eine Orangerie. Diese ist in Deutschland vielleicht nicht einzigartig aber im Raum Dresden sicherlich eine Sehenswürdigkeit. Die über einhundert Orangenbäumchen (Statussymbol des sächsichen Königs) warten von Mai bis September auf Besucher. Der Barockgarten ist in den Sommermonat sehr gepflegt und hat mir auch als Fotomotiv für Alice im Wunderland gute Dienste geleistet.

Wie und warum sind die Fotos entstanden?

Die Anlage habe ich aufgrund meiner Schlösser-Recherche für die Alice im Wunderland Fotoserie gemacht. Dabei besuchte ich auch noch andere Schlösser, Burgen und Parkanlagen in Sachsen. Und weil ich schon mal dort war, schoss ich gleich mal ein paar Fotos. Leider ist aus der Alice Fotoserie im Endeffekt nichts geworden. Die Bilder von den Burgen und Schlössern veröffentliche ich in diesem Blog.

Weitere Infos

Weitere Informationen zum barockgarten Großsedlitz findet man hier: http://www.barockgarten-grosssedlitz.de/de/der_barockgarten/

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.